Menu
ZMVZ Leipzig

Digitales Röntgen beim Zahnarzt in Leipzig

Digitales Röntgen in der heutigen Medizin

Digitales Röntgen ist heutzutage der wichtigste Bestandteil in einer modernen Zahnarztpraxis. Das Digitale Röntgen ersetzt zunehmend die herkömmlichen analogen Röntgenaufnahmen in der Zahnheilkunde. Beim digitalen Röntgen wird das Röntgenbild nicht wie früher auf einem Röntgenfilm belichtet, sondern auf einer speziellen Speicherfolie oder einem Sensor aufgenommen. In allen unseren Zahnarztpraxen in Leipzig werden ausschließlich digitale Röntgenbilder erstellt. Dazu stehen in jeder unserer Zahnarztpraxen in Leipzig die modernsten digitalen Röntgengeräte für unsere behandelnden Kollegen bereit.

Schnellere und sicherere Diagnosen, weniger Wiederholungen von Röntgenbildern, eine bessere Kommunikation mit dem überweisenden Kollegen und vor allem die Reduktion der Strahlenbelastung durch eine niedrigere Strahlendosis für unsere Patienten um bis zu 90 % sind die entscheidenden Vorteile dieses digitalen Röntgensystems.

Bei digitalen Röntgenaufnahmen wird das Bild direkt in ein Programm eingelesen und kann von da aus sofort auf einem Computer angezeigt werden. In allen unseren Zahnarztpraxen in Leipzig werden ausschließlich digitale Röntgenbilder erstellt. Unsere Kollegen in allen unseren Zahnarztpraxen in Leipzig können durch gezielte Filter- und Befundungsprogramme des digitalen Röntgensystems schnell und perfekt befunden. In all unseren Zahnarztpraxen in Leipzig werden ausschließlich digitale Röntgenbilder erstellt. Zahnersatz und Implantate, die im Kieferknochen verschraubt werden, können ohne vorheriges Röntgen nicht geplant werden.

Das digitale Röntgen lässt sich aus der modernen Zahnarztpraxis heutzutage nicht mehr wegdenken. Alle unsere Zahnarztpraxen in Leipzig verfügen über die modernste Röntgentechnik, um bestmöglich befunden und behandeln zu können.

Wozu digitales Röntgen?

Digitale Röntgenbilder sind nötig zum Beispiel bei Zahn-oder Zahnfleischerkrankungen, zur Kariesdiagnostik, zur Parodontosebefundung, zur Beurteilung von abgestorbenen oder gebrochenen Zähnen, zur Planung von Implantaten und bei Befundung von Kiefergelenksproblemen. Der chirurgische Erfolg zum Beispiel nach dem Setzen eines Implantates, dem Ziehen eines Zahnes oder nach einer Wurzelspitzenresektionen wird mittels digitaler Röntgenbilder bewertet.

Die Vorteile von digitaler Röntgentechnik


Auflösung

Auflösung

Das digitale Röntgen liefert hochauflösende Bilder, die in einer Software perfekt befundet werden können

Qualitätssicherung

Qualitätssicherung

regelmäßige Konstanzprüfungen (Qualitätssicherung und Überprüfung von Strahlenbelastung und Bildwiedergabe)

Einfache Betrachtung

Einfache Betrachtung

zur Betrachtung der digitalen Röntgenbilder ist kein Leuchtkasten nötig, ein PC Bildschirm ist ausreichend

Planung leicht gemacht

Planung leicht gemacht

das digitale Röntgen macht Planungen für Implantate oder Knochenaufbaumaßnahmen sicherer

Röntgenstrahlung

Röntgenstrahlung

Wesentlich empfindlichere Sensoren beim digitalen Röntgen benötigen deutlich weniger Röntgenstrahlung – 90% weniger Röntgenstrahlung – 90% weniger Belastung für die Gewebe

Keine Entwicklung in der Dunkelkammer

Keine Entwicklung in der Dunkelkammer

Digitale Röntgenbilder müssen nicht in einer Dunkelkammer entwickelt werden – dadurch Zeitersparnis und weniger Umweltbelastung durch schädliche Chemikalien

Einfache Konstanzprüfung

Einfache Konstanzprüfung

die gesetzliche Konstanzprüfung (Qualitätssicherung und Überprüfung von Strahlenbelastung und Bildwiedergabe) kann beim digitalen Röntgen einfacher durchgeführt werden

Standardisiert perfekte Bilder

Standardisiert perfekte Bilder

digitale Röntgenaufnahmen können nachbearbeitet werden, um Kontraste zu erhöhen oder die Darstellung bestimmter Bereiche zu verbessern – es entfällt die Wiederholung schlechter Aufnahmen, das digitale Röntgen liefert standardisiert perfekte Bilder

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns einfach an unter:
0341 / 6 88 31 94