Menu
ZMVZ Leipzig

Kinderprophylaxe

Gesunde Zähne von frühester Kindheit an –
Unser gemeinsames Ziel für Ihre Kinder

Wir haben in allen unserer Zahnarztpraxen in Leipzig ein individuelles Prophylaxekonzept entwickelt, was die Motivation der jüngsten Patienten fördern soll. Unsere Prophylaxeassistentinnen und Prophylaxeassistenten sind bei den Kindern sehr beliebt und schaffen es mit Leichtigkeit, ein Verständnis für’s Zähneputzen herzustellen. 


Prophylaxe während der ersten 6 Lebensjahre

Milchzähne und der Wechsel zu den bleibenden Zähnen müssen professionell begleitet werden, um Karies und Co. keine Chance zu geben. Zudem befindet sich die Mundhöhle durch die permanenten offenen Wunden im Mund (Zahndurchbruch und Milchzahnverlust) in erhöhter Infektionsgefahr, was durch regelmäßige Zahnarztbesuche und professionellen Zahnreinigungen im Kindesalter vermieden werden kann.

Im Umgang mit diesen klinischen Begebenheiten sind unsere Zahnärzte und das ganze Prophylaxeteam in jeder unserer Zahnarztpraxen in Leipzig geschult und sehr gut ausgebildet.

An diesem Punkt freuen wir uns sehr, dass die Kinderprophylaxe in den letzten Jahren mehr und mehr an Bedeutung gewonnen hat und immer weiter gewinnt. So werden seit neuerem regelmäßige Besuche beim Zahnarzt nun auch schon für Kinder unter sechs Jahren explizit gefördert.

Zudem schaffen die wiederkehrenden, schmerzfreien Vorsorgetermine die notwendige Vertrauensbasis zwischen Kind, Zahnarzt und Praxisteam – damit Zahnarztangst gar nicht erst aufkommen kann.

Mit regelmäßigen Prophylaxesitzungen legen Sie den Grundstein für die Zahngesundheit Ihres Kindes. Im Rahmen der Kinderprophylaxe bringen wir unseren kleinen Patienten die notwendigen Kenntnisse zur Zahnpflege und Mundhygiene bei. Wenn die ersten Zähnchen da sind, sollten die jüngsten Patienten unsere Zahnarztpraxen in Leipzig kennenlernen und spielerisch lernen, dass ein Zahnarztbesuch nichts Schlimmes ist.

Auch unsere jüngsten Patienten erhalten in unseren Zahnarztpraxen in Leipzig ein Bonusheft - einen so genannten Kinderzahnpass, auf dem sämtliche Vorsorgeuntersuchungen Ihres Kindes in einer unserer Zahnarztpraxen in Leipzig bis zum sechsten Lebensjahr vermerkt werden.

Prophylaxe für Kinder von 6 – 17 Jahren

Im Alter von 6 bis 17 Jahren werden von der gesetzlichen Krankenversicherung die Kosten von zwei Prophylaxeterminen im Jahr für Ihr Kind übernommen. Unsere Prophylaxemitarbeiterinnen und Prophylaxemitarbeiter in allen unserer Zahnarztpraxen in Leipzig sind diesbezüglich sehr gut ausgebildet. In diesen Terminen lernt Ihr Kind die eigenständige und richtige Mund- und Zahnpflege.

Nach dem Zähneputzen in unserer Zahnarztpraxis in Leipzig werden die Zähne durch uns angefärbt. So werden zurückgebliebene Zahnbeläge sichtbar gemacht und die Stellen unter Anleitung nachgereinigt. So verbessern wir Schritt für Schritt die Putztechnik Ihres Kinders. Zudem sehen die Eltern, wo zu Hause besser nachgeputzt werden muss.

Ein weiterer zentraler Punkt in diesen Terminen in unseren Zahnarztpraxen in Leipzig ist die Aufklärung Ihres Kindes über zahngesunde Ernährung. Wir besprechen mit Ihrem Kind, welche Nahrungsmittel gut für die Zähne sind und welche den Zähnen wiederum schaden können und z. B. Karies fördern. Im Rahmen der Kariesprophylaxe ist das Spurenelement Fluorid eine wichtige Säule.

Es stärkt den Zahnschmelz und macht ihn widerstandsfähiger gegen schädigende Einflüsse von außen. Fluoridhaltige Zahnpasten halten wir für ausgesprochen wichtig und geben das auch in allen unseren Zahnarztpraxen in Leipzig als Empfehlung an die Eltern raus.

Im Anschluss an das Anfärben der Zähne und der Förderung der Putztechnik mit der kariesprophylaktischen Aufklärung erfolgt in den Prophylaxeabteilungen unserer Zahnarztpraxen in Leipzig eine gründliche Reinigung die Zähne mit anschließender Fluoridierung.

Darüber hinaus bildet die sogenannte Fissurenversiegelung einen wirksamen Schutz vor Karies (Zahnfäule). Bei der Fissurenversiegelung wird eine dünne, nahezu wässrige Kunststoffschicht in die tiefen Rillen auf den Kauflächen der Backenzähne (Fissuren) aufgetragen und für den dauerhaften Verbleib im Mund ausgehärtet. Diese Stellen an den Zähnen sind gerade für Kinder schwer zu reinigen und somit besonders anfällig für die Entstehung einer Karies (Kariesprädilektionsstellen).

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns einfach an unter:
0341 / 6 88 31 94